Faden- und Faserverstärkte Nassklebestreifen

Verstärkte Nassklebestreifen aus Kraftpapier gelten als ideale Lösung für Kartonagen mit erhöhten Anforderungen an die Verschluss- und Manipulationssicherheit.

Kartonagen mit faden- oder faserverstärkten Nassklebestreifen zu verschließen, kann viele Gründe haben. Erhöhte Anforderungen an die Manipulationssicherheit und Stabilität der Verpackung sind die häufigsten. Zu den führenden Herstellern verstärkter Nassklebestreifen nach DIN 55475 zählt in Europa das Papierverarbeitungswerk Schümann. Das komplette Portfolio in diesem Bereich, bietet dem Anwender die Möglichkeit, zwischen Nassklebestreifen für leichte bis mittlere Belastungen (fadenverstärkt) oder Nassklebestreifen für sehr hohe Belastungen (faserverstärkt) zu wählen.

Fadenverstärkte Nassklebestreifen verfügen über Polymerfäden, die während der Produktion parallel oder wellenförmig aufgelegt werden. Die Kunststofffäden verleihen den Verschlussstreifen eine mittlere bis hohe Reißfestigkeit. Entscheidend ist dabei die Geometrie des Fadengeleges. Als einer der wenigen Hersteller vermag Schümann ein Muster zu realisieren, das an zwei sich überlagernde Sinuswellen erinnert. Dieses Gelege bietet – vor allem in Kombination mit zwei zusätzlichen, parallel geführten Fäden – eine hohe Verschlusssicherheit. Die fadenverstärkten Nassklebestreifen sind in den Grundfarben Braun und Weiß lieferbar.

Papier plus Glasfaser
Faserverstärkte Nassklebestreifen bestehen aus zweilagigem Kraftpapier und einem zwischen den beiden Papierlagen einkaschierten, diagonal und parallel verlaufenden, Glasfasergelege. Sie bieten eine hohe bis sehr hohe Reißfestigkeit und eignen sich daher vor allem zum Verschließen schwerer und hoch belasteter Kartonagen. Die faserverstärkten Nassklebestreifen liefert Schümann in der Grundfarbe Braun oder Weiß.

Ob Faden oder Faser: Die aus Kartoffelstärke bestehende Nassklebe-Beschichtung der Verschlussbänder geht wenige Sekunden nach dem Auflegen eine unlösbare Verbindung mit der Kartonage ein. Mit faden- oder faserverstärkten Nassklebestreifen von Schümann verschlossene Kartonagen sind eine sichere, staubdichte und belastbare Verschlusslösung. Wann immer wertvolle, schwere Inhalte auf einen längeren Transportweg geschickt werden, erweisen sie sich als Ideallösung. Vor allem die Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie Hersteller aus Elektronik und Automobilbau schätzen die verstärkten Nassklebestreifen als Garanten für eine hohe Verschlusssicherheit.

Sichtbare Sicherheit
Schümann bedruckt die Nassklebestreifen mit jedem gewünschten Motiv – ein- oder auch mehrfarbig. Neben Barcodes, Produkt- oder Transporttipps lassen sich Firmenlogos oder Warn- und Sicherheitshinweise aufbringen. So verleihen die verstärkten Nassklebestreifen den Kartonagen nicht nur einen Manipulationsschutz und höhere Robustheit, sondern werden auch noch zum Informationsträger. Da für das Bedrucken nur wasserlösliche Farben eingesetzt werden, bleibt die gute Ökobilanz der Verschlussstreifen erhalten.

Schümann liefert die reißfesten Kartonage-Verschlussstreifen in fast jeder gewünschten Breite und auf Rollen mit bis zu weit über 1000 Meter Lauflänge. Für kleinere Versand- und Poststellen, die die Nassklebestreifen nicht im großen Stil auf vollautomatischen Verpackungslinien einsetzen, bietet das Unternehmen halbautomatische Tischgeräte, sogenannte Klebestreifengeber an.

 

Nach oben